Suche
Suche Menü

bewegungsanalyse

Lauf- und Bewegungsanalyse des Lauf- und Gangstils (Quelle: www.kriwat.de

Lauf- und Bewegungsanalyse des Lauf- und Gangstils (Quelle: www.kriwat.de)

Die Lösung für Laufprobleme und -Verletzungen

Du suchst verzweifelt nach einer Lösung für deine Laufprobleme oder nach einer individuellen Schuhberatung und Dein Orthopäde konnte Dir bisher nicht wirklich weiterhelfen? Du wünscht Dir, dass Deine Laufprobleme ernst genommen und verstanden werden?

Dann lasse Dich, Deinen Körper und Deinen Bewegungsablauf mittels modernster Technik in einer Bewegungsanalyse von uns untersuchen.

Wann ist eine Bewegungsanalyse sinnvoll?

Fast alle Laufverletzungen und Laufbeschwerden haben Ihren Ursprung in der Laufbewegung selbst. Die Füsse, die Achillessehne oder das Knie schmerzen selten beim Sitzen, sondern beim Training. Deshalb sollten Läufer nach einer gründlichen statischen Untersuchung auch eine fachmännische Untersuchung Ihrer Dynamik in Erwägung ziehen.

Eine Bewegungsanalyse liefert wichtige Informationen bei folgenden Problemen: (einige dieser Probleme wurden bereits in einer Artikelreihe über Laufspezifische Verletzungen genauer erklärt.)

 Ablauf

1. Anamnese

In einem ersten ausführlichen Gespräch lassen wir Dich reden und hören Dir aufmerksam zu. Du kannst uns erzählen, wie es zu Deinen Laufproblemen gekommen ist, wann Sie aufgetreten sind und wie diese sich bemerkbar machen.

2. Dynamischer Fußabdruck

Im zweiten Schritt erstellen wir Deinen individuellen dynamischen Fußabdruck indem Du über eine Druckmessplatte gehst. Anhand der ermittelten Daten können wir dein Fußtyp (Senk-, Spreiz-, Hohl-, Platt-Knickfuss) bestimmen und bereits den biomechanischen Abrollvorgang diagnostizieren. Wir legen großen Wert auf den Abdruck aus der Bewegung (dynamischer Fußabdruck), denn so zeigt sich Dein Fuss in kompletter Größe unter der Abrolllast deines Körpergewichts. Denn Deine wahre Schuhgrösse ist in der Dynamik immer etwas grösser als bei herkömmlichen Schuhgrössenermittlungen (wie z.B. im Sitzen oder statische Messverfahren)

3. Statitsche Untersuchung

Die statische Untersuchung ist die Basis Deiner Betreuung. Sie liefert wertvolle Informationen vor der dynamischen Untersuchung über Deine Körperstatik.

4. Markierungen am Körper

Wir nehme exakte anatomische Markierung Deines gesamten Bewegungsapparates vor, um die Gelenkbewegungen später am PC analysieren zu können.

5. Ergebnisse & Therapie

Wir besprechen mit Dir die Ergebnisse Deiner Untersuchung und die mögliche Ursache Deiner  Laufbeschwerden. Gemeinsam mit Dir erarbeiten wir einen Plan, um Dein Training zu optimieren, so dass Du baldmöglichst wieder beschwerdefrei laufen.

Hierfür kann ggf. notwenig sein, je nach biomechanischem Befund, ein Paar orthopädische Einlagen Dir anzufertigen zu lassen, um Fehlstatiken und die daraus resultierenden Überlastungen am aktiven Bewegungsapparat zu minimieren oder gar ganz zu beheben.